Go

Burkina Faso

Die Partnerschaft unserer Kirchengemeinde mit Burkina Faso besteht seit vielen Jahren. Daher besteht nach wie vor eine gute Beziehung zur O.D.E. in Ouagadougou und dem Leiter des Entwicklungsbüros des O.D.E. Etienne Bazie.
Die Entwicklung und Unterstützung mit vielen Projekten unserer Kirchengemeinde, wie im Gesundheitsbereich (Bezahlung einer Krankentransportmöglichkeit), dem Aufbau der Landwirtschaft
(Aufbau einer Milchwirtschaft), der Wasserversorgung (Erhalt des Staudamms) und aktuell, in Zusammenarbeit mit der Stadt Wetzlar, in der Stromerzeugung durch Solarenergie ist eine kontinuierliche
Aufgabe, um den Menschen in Burkina Faso, in einem der ärmsten Länder unserer Welt, zu helfen.

Im Übrigen findet in jedem Jahr, wie jetzt Anfang Mai, wieder die Mango-Aktion statt „Tausche Mangos gegen Schule“. Näheres hierzu lesen Sie im aktuellen Gemeindebrief.

Die fast regelmäßigen gegenseitigen Besuche haben Freundschaften entstehen lassen und werden auch zukünftig alte Freundschaften festigen und neue Freundschaften aufbauen.
Auch wie in der Partnerschaft z.B. zu Tansania, ist auch die Partnerschaft zu Burkina Faso ein wichtiger Bestandteil unseres kirchengemeindlichen Lebens.