Go

Tansania

Seit 1993 besteht eine Partnerschaft  des Dekanates Gladenbach mit dem

Ngara -District der Karagwe Diözese im Nordwesten von Tanzania, im Grenzgebiet zu Ruanda.

Briefkontakte, Informationen sowie einige wechselseitige Besuche tragen zur Entwicklung dieser Beziehung bei. Die Kirchengemeinden des Dekanates, auch unsre Kirchengemeinde Naunheim, unterstützen in Kooperation mit der Kirchenleitung der Karagwe-Diözese die Partner in Tanzania z.B.: beim Gemeindeaufbau, der Ausbildung  junger Menschen und bei der medizinischen Versorgung.

Für die Gemeinden unseres Dekanates  haben umgekehrt ökumenisches Lernen und gegenseitige Verantwortung große Bedeutung.

Dazu sind menschliche Begegnungen unverzichtbar, ohne die eine materielle Unterstützung der Partnergemeinden seelenlos bliebe. Das Kennen des Lebenskontextes der afrikanischen Christen, das Teilhaben an ihren Freuden und Problemen  ist die Vorraussetzung für unsere Partnerschaft.

In den vergangenen Jahren waren immer wieder Gäste aus unsrer Partnerregion in unsrer Gemeinde und haben uns teilhaben lassen an ihrem Leben. Solche Begegnungen sind eine Bereicherung für jede Gemeinde.

Unser Kirchengemeinde Naunheim unterstützt u.a. die Ausbildung von Evangelisten, da immer mehr neue Gemeinden enstehen und es zurzeit nur 3 Pfarrer für mehr als 15 Gemeinden gibt.
Des Weiteren erhielten Frauen in Mubuhenge, unserer Partnergemeinde, zwei Nähmaschinen, sodass Kleider und andere Sachen genäht und in der Region verkauft werden können.Der erlös kommt der ganzen Gemeinde, besonders den Waisenkindern zugute. Yoram Karusya, den viele von Ihnen in unserer Kirchengemeinde noch gut kennen, Berichtet uns, das die Menschen in unserer Partnerregion dankbar und froh sind, dass sie nicht vergessen werden.
Partnerschaft ist keine Einbahnstraße, sondern ein Geben und Nehmen und füreinander beten.

Der tansanische Bischof J.Kibira sagt es so:

Es gibt keine Kirche, wie klein und arm sie auch ist, die nichts geben könnte.

Und es gibt keine Kirche, wie groß und reich sie auch ist, die nichts nötig hätte.

Wir brauchen einander.